Laktoseintoleranz Rezepte

Laktoseintoleranz RezepteMittlerweile sind immer mehr Menschen von einer Laktoseintoleranz betroffen. In Deutschland vertragen über zwölf Millionen Personen keine laktosehaltigen Milchprodukte. Zu den typischen Beschwerden zählen Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall, da der enthaltene Milchzucker vom Organismus nicht mehr richtig verwertet werden kann. Laktoseintoleranz kann sich übrigens in jedem Alter manifestieren.
Das beste Mittel gegen diese Unverträglichkeit ist eine leichte Ernährungsumstellung, die sich vorwiegend in Hinsicht auf die Milch und Milchprodukte auf Laktoseintoleranz Rezepte beruht. Auch Lebensmittel, in denen Milchzucker als Zusatz enthalten ist, müssen durch laktosefreie Produkte ausgetauscht werden.

Was darf man bei einer Laktoseintoleranz nicht mehr essen?

Bei einer Laktoseintoleranz sind Milch, Joghurt, Quark und Frischkäse zu meiden. Allerdings steckt Laktose auch in Margarine, in sehr vielen Fertiggerichten, Wurst und Backwaren, in Süßigkeiten, Getränkepulver, Dressings, Mayonnaise und auch in Zahnpasta und Süßstoff Tabletten. Der Milchzucker kann aber auch in Milchpulver oder Molkereierzeugnisse enthalten sein. Zur Sicherheit lohnt sich beim Einkauf auf jeden Fall ein Blick auf die enthaltenen Inhaltsstoffe der jeweiligen Produkte.

Was Käse angeht, so ist Laktose in der Regel nur in frischem Käse enthalten. Je länger ein Käse reifen muss, desto weniger Spuren von Milchzucker sind vorhanden. Bedenkenlos sind deshalb der Hartkäse und auch der Schnittkäse, da beide Sorten laktosefrei sind. Eis ist ebenfalls mit Vorsicht zu genießen, da die meisten Eissorten mit laktosehaltiger Milch zubereitet werden. Allerdings tragen die Laktoseintoleranz Rezepte dazu bei, nicht auf leckeren Genuss verzichten zu müssen.

Welche Rezepte sind laktosefrei?

Es gibt wirklich sehr viele Laktoseintoleranz Rezepte zum selber machen, so dass man nicht unbedingt bei allen Produkten, speziell auf laktosefreie Lebensmittel ausweichen muss.


Laktosefreies Erdbeereis

Laktoseintoleranz Rezepte EiscremeZutaten:

  • 450 g Erdbeeren oder Beerenmischung
  • 1 EL Zitronensaft
  • 90 g Zucker
  • 110 g Sojamilch
  • 140 g Sojacreme

Zubereitung:
Alle Zutaten werden vermischt und anschließend püriert. Wer eine Eismaschine hat, kann dieses Laktoseintoleranz Rezept ca. 30 Minuten in der Eismaschine rühren, bevor es gefroren wird. Vor dem Anrichten einige Minuten in den Kühlschrank geben, damit es sich leichter servieren lässt.



Laktosefreies Power Müsli

Müsli LaktosefreiZutaten:

  • 5 EL Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • 3 EL gepuffter Amaranth
  • 20 g Mandeln
  • 200 ml Orangensaft
  • 150 ml Kokosmilch

Zubereitung:
Die Haferflocken und den Leinsamen erst einmal ca. eine Stunde im Orangensaft gut ziehen lassen und anschließend erst die restlichen Zutaten hinzugeben. Selbstverständlich kann man bei diesem Laktoseintoleranz Rezept auch die Zutaten austauschen und statt Mandeln beispielsweise andere Nüsse nehmen oder auch noch Kerne und weitere Samen hinzufügen. Anstatt Kokosmilch eignen sich auch Mandelmilch oder Sojamilch.



Laktosefreier Kokosriegel mit Schokolade (Bounty)

Schokoriegel ohne LaktoseZutaten:

  • 250 g Dosenkokosmilch, 230 g Kokosraspeln
  • 220 g Reissirup
  • 250 g Bitterschokolade (Laktosefreie Schokolade)
  • 1 Prise Vanillezucker, 1 TL Zitronensaft
  • Kokosfett nach Bedarf
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:
Der Reissirup wird zusammen mit der Kokosmilch erhitzt und die Gewürze mit dem Zitronensaft hinzugefügt. Anschließend die Kokosraspel in diese Mischung geben und zu einem dicken Brei verarbeiten. Die Kokosmischung in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach wird die Masse in rechteckige Stücke (ca. 2×4 cm) geschnitten. Die Schokolade wird über dem Wasserdampf zum schmelzen gegeben und 1 TL Kokosfett hinzugefügt, bevor die Kokosstücke damit überzogen werden. Kühl stellen bis die Glasur hart wird.



Laktosefreier und cremiger Naturjoghurt

Laktosefreier Quark RezeptZutaten:

  • 1 Liter pasteurisierte laktosefreie Milch
  • 2 EL laktosefreies Naturjoghurt (oder Joghurtkultur in Pulver)

Zubereitung:
Den Backofen auf 50 °C vorwärmen. Die Milch wird auf 45 °C in einem Gefäß erhitzt, bevor das Joghurt oder die Joghurtkulturen hinzugefügt werden. Diese Mischung wird in sauberen Gläsern mit Deckel gefüllt und auf einem Backblech für ca. 35 Minuten in den Ofen gegeben. Anschließend sollte das Joghurt noch weitere 8 Stunden im ausgeschalteten Ofen bleiben, um es später im Kühlschrank aufzubewahren. Dieses Laktoseintoleranz Rezept ist sehr praktisch, da man bei der nächsten Zubereitung dann nur noch Milch einkaufen muss und von der selbstgemachten Mischung bedenkenlos zwei EL wegnehmen kann. Auch ist kein Joghurtbereiter dazu notwendig.



Laktosefreier Käse mit Kräutern

Rezept für Laktosefreien KäseZutaten:

  • 1 Liter laktosefreie Rohmilch
  • 250 g laktosefreies Naturjoghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • frische Küchenkräuter
  • Salz und Pfeffer

Ideal sind Milchprodukte mit mindestens 3,5 % Fett, damit der Käse auch schön rahmig wird.

Zubereitung:
Die Milch mit der Prise Salz kurz aufkochen und dann das Joghurt mit den restlichen Zutaten hinzufügen. Die Mischung gut verrühren und dann ca. 15 Minuten zum abkühlen stehen lassen. Für dieses Laktoseintoleranz Rezept wird ein Haarsieb und ein geeigneter Stoff zum sieben benötigt. Die Molke wird darin ausgegossen, so dass nur noch ein Klumpen übrig bleibt, der dann zur Aufbewahrung in den Kühlschrank kommt und dort ca. 7 Tag haltbar ist. Auch in diesem Fall kann man den Käse noch mit anderen Zutaten wie beispielsweise Knoblauch oder mit anderen Gewürzen verfeinern.