Laktosefreies Eis

Laktosefreies EisSpeiseeis besteht je nach Rezept aus Wasser oder Milch, Sahne, Zucker, Aromen und kann gegebenenfalls auch Eigelb und Verdickungsmittel enthalten. Bekannt ist die kalte Delikatesse schon seit dem 17. Jahrhundert. Eiscreme enthält je nach Hersteller zwischen 6 und 7 Gramm Laktose, bei einer 100 g Portion. Es ist also klar, dass man bei einer Laktoseintoleranz nicht immer auf die typischen Eissorten in der Eisdiele zurückgreifen kann.

Laktosefreies Eis darf keinen Milchzucker enthalten. Aber selbstverständlich muss man auch bei einer Unverträglichkeit nicht auf diese beliebte Süßspeise verzichten. Normalerweise geht man davon aus, dass im Wassereis oder auch im Fruchteis kein Milchzucker enthalten ist, allerdings gibt es Marken, die den Sorbets jetzt auch Laktose (Was ist Laktose?) hinzufügen, da dadurch angeblich die jeweiligen Farben und Geschmacksrichtungen einfach besser herauskommen. Es ist also sehr wichtig, wenn man Eis in einer Eisdiele essen will, nach den jeweiligen Inhaltsstoffen zu fragen und auf Milcheis in der herkömmlichen Form zu verzichten.

Welche Ersatzprodukte gibt es?

Eis AlternativenAuch bei Speiseeis gibt es jede Menge ausgezeichnete Alternativen um auf sein Lieblingseis nicht zu verzichten. Eine ideale Alternative ist beispielsweise laktosefreies Eis selbst zu machen oder es auch fertig zu kaufen. Es gibt mittlerweile jede Menge Anbieter für laktosefreies Eis, die beispielsweise mit Sojamilch, Mandelmilch oder gleich mit laktosefreier Milch hergestellt werden. Eis völlig laktosefrei findet man übrigens nicht nur im Internet oder Reformhäusern, sondern auch in gut bestückten Supermärkten, sowie auch in großen Eisdielen, die unter anderen auch Frozen Joghurt ohne Milchzucker anbieten.

Es gibt laktosefreies Eis in so gut wie allen Geschmacksrichtungen fertig zu kaufen, so dass man wirklich auf nichts verzichten muss und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist zumindest bei den meisten Herstellern mehr als fair.

Welche laktosefreie Eismarken gibt es?

In den meisten größeren Supermärkten findet man beispielsweise die Spar laktosefreien Eissorten mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schoko, Haselnuss und auch laktosefreies Frozen Yoghurt. Ansonsten gibt es vom gleichen Hersteller natürlich auch leckeres und vor allem veganes Fruchteis mit Waldbeeren Geschmack, Erdbeer und Mango.

Laktosefreies Eis Hersteller im SupermarktDie Marke Vegavita bietet unter anderem auch Mandel und Pistazien Eis an, sowie Himbeer-Nocciolone und Kokos Pistazieneis an. Dabei handelt es sich um veganes und laktosefreies Sojaeis.
Ein weiterer bekannter Anbieter für laktosefreies Eis ist MinusL, wo es nicht nur Eis am Stiel oder für den Eisbecher, sondern auch richtig leckere Waffelhörnchen zu kaufen gibt. Besonders beliebt ist hier beispielsweise der Classic Zartbitter Eis am Stiel mit einem laktosefreien Bourbon Vanilleeis mit Schokoladenüberzug.

Rewe bietet ebenfalls eine leckere Auswahl an, mit Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schokolade (Siehe auch: Laktosefreie Schokolade) und natürlich auch laktosefreiem Erdbeereis. Rewe hat übrigens nicht nur laktosefreie Eissorten, sondern auch frei von Gluten. Besonders beliebt ist das Rewe Spaghettieis.
Bruno Gelato ist ein weiterer Anbieter von laktosefreien Speiseeis, welches allerdings nicht in jedem Supermarkt erhältlich ist.

Bekannt ist unter anderen auch der Food Oase Online-Shop, wo man preiswert laktosefreies Eis in Pulverform kaufen kann. Das Pulver gibt es selbstverständlich in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zu kaufen. Das Basis Eispulver beispielsweise ist die wirklich perfekte Basis was die Herstellung vom Lieblingseis angeht. Die gewünschte Geschmacksrichtung lässt sich durch die Zugabe von Milchersatzprodukten, sowie durch Früchte beeinträchtigen. Auch handelt es sich dabei um eine fruktosearme Variante von Speiseeis.

Es gibt also wirklich viele Hersteller für laktosefreien Lebensmitteln auch für laktosefreies Eis, so dass man auf den Genuss nicht verzichten muss. Ansonsten kann man laktosefreies Eis natürlich auch selbst herstellen und anstatt normaler Milch für die Herstellung Sojamilch, Mandelmilch, Kokosmilch oder natürlich auch laktosefreie Milch und Joghurt verwenden.

Laktosefreies Softeis – Gibt es das?

Laktosefreies SofteisFür die Herstellung von Softeis wird in der Regel eine Mischung aus rund 75 % Milch benötigt, weshalb man bei einer Laktoseintoleranz besser auf Softeis verzichten sollte. Die Softeis Maschinen arbeiten unter anderem mit einem besonderen Luftüberdruck, weshalb es sich dabei um eine besondere Art von Speiseeis handelt. Wer laktosefreies Softeis selbst herstellen möchte, ist auf einen Eismaschine angewiesen. Die Anschaffung lohnt sich allerdings nur, wenn man damit wirklich alle Rezepte für laktosefreies Eis oder Softeis ausprobieren möchte. Auch ist die Konsistenz nicht immer wie die gewünschten Kugeln, sondern eher wie Softeis wenn man eigene laktosefreie Eisrezepte ausprobieren möchte.

Insgesamt gesehen ist es bei einer Laktoseintoleranz einfach nur wichtig, dass man leckeres und laktosefreies Eis bekommt. Man findet täglich neue Anbieter und Hersteller von diesen Eissorten und auch die Eisdielen legen heutzutage viel mehr Wert, ihren Kunden laktosefreies Eis und auch vegane Eissorten anzubieten.