Frischkäse laktosefrei

Frischkäse laktosefreiFrischkäse gibt es in allen Fettstufen. Es handelt sich dabei um Käsesorten, die auch ohne Reifung gegessen werden können. Für die Herstellung wird zumindest in Deutschland pasteurisierte Milch verwendet. Der Frischkäse muss außerdem mehr als 73 % Wasser beinhalten. Die bekanntesten Sorten von Frischkäse sind Ricotta, Hüttenkäse, Rahmkäse, Mascarpone und auch Mozzarella. Viele Hersteller verfeinern die Käse noch mit Sahne oder auch mit Gewürzen und Kräutern.

Die Konsistenz von Frischkäse ist eher weich mit einem milden und frischen Aroma. Im Vergleich zu anderen Käsesorten ist die Haltbarkeit allerdings nur sehr begrenzt. Es handelt sich also um einen noch nicht gereiften Käse, der dem Quark sehr ähnlich ist.

Welche Nährwerte hat Frischkäse?

Frischkäse Kohlenhydrate Fett Eiweiß
Magerstufe 3,18 g 1,0 g 13,4 g
Rahmstufe 2,72 g 16,6 g 09,7 g
Doppelrahmstufe 2,50 g 36,9 g 09,6 g
Halbfettstufe 3,60 g 5,0 g 11,9 g

Die einzelnen Nährwerte sind selbstverständlich von der Fettstufe abhängig. Ansonsten ist Frischkäse zwar eine gute Eiweißquelle, aber für Menschen mit Laktoseunverträglichkeit nicht unbedingt geeignet. Der Anteil an Laktose beträgt je nach Sorte und Hersteller bei 100 g Frischkäse zwischen 2 und 4 Gramm. Wer also auf sein Käsebrot zum Frühstück oder Abendessen nicht verzichten will, ist auf Frischkäse laktosefrei angewiesen.

Gibt es laktosefreien Frischkäse zu k